Hyeri Yoon, Südkorea

Die Flötistin Hyeri Yoon ist Preisträgerin Internationaler Wettbewerbe wie der Philadelphia Orchestra Young Artists Competition oder des Concours International d'Execution Musicale in Genf.

Sie tritt weltweit als Solistin mit renommierten Orchestern auf u.a. dem Philadelphia Orchestra, St. Petersburg Orchestra, Swiss Romande Orchestra, Winterthur Orchestra, NHK Symphony Orchestra, Shanghai Opera Orchestra und dem Orquesta Sinfonica de Tenerife. Bereits als Teenager spielte sie mit Jean-Pierre Rampal und Julius Baker in der Carnegie Hall.

Hyeri Yoon studierte am Curtis Institute of Music bei Julius Baker und Jaffrey Khaner, an der Basel Musik Akademie bei Peter-Lukas Graf, an der Manhattan School of Music bei Jeanne Baxtresser und dem Conservatoire Nationale Superieur de Paris bei Alain Marion.

Sie war Soloflötistin beim Orquesta Sinfonica de Tenerife in Spanien und der New World Symphony in Miami. Sie ist Gründungsmitglied der Prefailles Music Festival und Academy in Frankreich und derzeit Professorin an der Seoul National University in Korea.